Was bedeutet hauswirtschaftliche Versorgung ?

Sollte Ihnen durch Krankheit oder altersbedingt die Eigenständigkeit abhanden gekommen sein ihren Haushalt so zu führen wie es Ihren Vorstellungen entspricht können Sie gerne unsere Dienstleistung in Anspruch. Dabei wird es nicht zur Aufgabe unserer Hauswirtschaftskräfte für eine “neue Ordnung“ in ihrem Zuhause zu sorgen denn wie schon Alan Alexander Milne wußte, “Einer der Vorteile der Unordentlichkeit liegt darin, dass man dauernd tolle Entdeckungen macht“ vielmehr soll auch bei dieser Leistung das Ergebnis so sein, dass Sie sich weiter in Ihrer Lebenswelt wohlfühlen können. Alan Alexander Milne (1882-1956), engl. Schriftsteller u. Journalist

Zum Bereich der hauswirtschaftlichen Versorgung zählen

  • das Einkaufen
  • das Kochen
  • das Reinigen der Wohnung, Spülen, Wechseln und Waschen der Wäsche und Kleidung
  • oder das Beheizen des Wohnbereichs

Zur Kostenklärung: Sie sind eingraduiert und beziehen Leistungen der Pflegeversicherung dann besteht die Möglichkeit über die sogenannte Pflegesachleistung die gewünschten Leistungen der Hauswirtschaft über die Pflegekasse zu finanzieren. Eine weiter Finanzierungsmöglichkeit besteht in der Nutzung des Entlastungsbetrages nach § 45 b SGB XI in Höhe von 125 € monatlich um eine Hilfe bei der Haushaltsführung zu ermöglichen. Auch hier gilt, die für Sie beste Finanzierungsmöglichkeit finden wir in einem persönlichen Gespräch bei genauer Kenntnislage Ihres persönlichen Versorgungswunsches.

Christiane Kolf &
Norbert Buchholz GbR

Altenberger-Dom- Straße 113
51467 Bergisch Gladbach

   (0 22 02) 86 09 5
   info@pflegedienst-kolf-buchholz.de